Dienstag, 10. Dezember 2013

Abgeschlossene Projekte

So,
es ist richtig viel auf einen Schlag fertig geworden... Wollen wir mal sehen, was wir da haben:

Unten die geschlossene Hose mit dem sogenannten Schamlatz und angefügten Füßlingen inklusive Ledersohle. Verwendet wurde Wolle. Da ich für den aktuell laufenden Weihnachtsmarkt auf jeden Fall Thermounterwäsche darunter tragen muss, sind die Hosen nicht ganz so eng wie sie eigentlich sitzen müssten.
Der Schamlatz wird wie die Hose selbst mit Nestelschnüren (inklusive Nestelspitzen) geschlossen.

Oben sieht man das Wams oder Doublet aus blauem Leinen. Es ist innen mit weißem Leinen gefüttert,  der Verschluss erfolgt per Nestelschnur in Leiterschnürung.
Am Wams wird mit Nestelschnüren die Hose befestigt, da diese natürlich über keinen Gummibund vefügt ;)

Für meine Frau (die nicht aufs Bild will) gibt's einen roten Umhang und die umgenähte schwarze gugel.



Für mich gibt es einen dunkelbraunen Umhang und die selbst genähte rote Gugel mit Zatteln.

Die Umhänge haben unterschiedliche Verschlüsse:
Bei meiner Frau hab ich mir die Mühe gemacht, lederne "Fassungen" für eine Nestelschnur anzunähen. Da mich das Anbringen aber fast einen ganzen Abend gekostet hat, hab ich bei meinem Umhang verzichtet und mir einfach eine Fibel gekauft. Eine Dame aus unserem Verein macht die so hübsch selbst :)


Aus den Reststücken des Umhangs gab es ganz einfache Beinlinge, wie sie vor den geschlossenen Hosen "Mode" waren:


Nicht so recht hübsch. Wie man sieht, schaut die Bruche (die unnerbux) an allen Ecken und enden heraus. Wären die Dinger nicht auf Körpernähe genäht wär das wahrscheinlich der Traum eines jeden Hiphoppers. Endlich mal so richtig die Boxershorts zeigen... *dang*


So long...









Kommentare:

  1. Kompliment ! Sieht gut aus, wenngleich ungewohnt für das moderne Auge (selbst wenn man bedenkt in welch seltsamer Gewandung manch Zeitgenosse übers Pflaster hüpft). Und die Bruche ist wirklich der Hit...

    AntwortenLöschen
  2. Okay, also zu der Windel äußere ich mich jetzt nicht. Aber diese Gewandung gefällt. Besonders diese erste Pose sagt mir sehr zu. Damit könntest du BESTIMMT Disco-Fox tanzen und keinem würde der unorthodoxe Kleidungsstil auffallen ^^

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann euch nur recht geben, was das Bruchen Bild angeht. Irgendwie gibts zu jeder Zeit der Menschheitgeschichte solch lustige Ausrutscher. Vor Allem: Hosen gabs ja schon lange zu dieser Zeit. Die wurden meines Wissens von den Wikingern schon getragen. Aber die Style-Polizei hat gesagt: Hosen sind barbarisch! Tragt Windeln!

    AntwortenLöschen